Sparsamer Klein-Kraft-Zwerg – Fiat 500 Twin Air


Schon in den Fiat Modellen der 50er und 60er Jahre wurden zweizylindrige Motoren verbaut. Damals allerdings mit einer Leistung von etwa 20 PS. Das dürfte dem neuen Fiat 500 Twin Air mit ebenfalls nur zwei Zylindern, aber 85 PS, nur ein müdes Lächeln entlocken.

Mit einem Turbolader werden aus den 875 Kubikzentimeter tatsächlich 145 Newtonmeter herausgekitzelt, die für eine Beschleunigung von null auf 100 Km/h in 11 Sekunden gut sind und eine Höchstgeschwindigkeit von 173 Km/h ermöglichen. Dabei wiegt der Motor lediglich 85 Kg, zehn Kilo weniger als der Vierzylinder. Zudem ist er mit der Start/Stopp-Technik ausgerüstet.

Ob dieses Downsizing in-extremo auch seine Schattenseiten hat, dürfte sich erst in den kommenden Wochen herausstellen, wenn die Fahrzeuge ausgiebig von der Motorpresse getestet werden. Der Verbrauch von 4,1 Liter (Herstellerangabe) klingt bislang sehr vielversprechend.

greenmotorsblog.de



2 Kommentare

  1. Jim Bob sagt:

    Was ist denn an 4,1 Liter Verbrauch vielversprechend ?

    Der von Karabag zu einem Elektro 500er umgebaute Wagen hat einen Verbrauch von vergleichsweise 1,4 Liter.

    Wann geht Fiat endlich den Elektroantrieb an, die sind ja noch verpennter als die deutschen Hersteller !

  2. Thomas sagt:

    Hallo Jim Bob,

    vielen Dank für Ihren Kommentar.

    Sicherlich dürfen 4,1 Liter nicht das Ende der Fahnenstange sein. Werden sie auch sicherlich nicht. Relativ gesehen ist dieser Verbrauch allerding recht gering.

    Zudem dürfte das Preisargument bei dem von Ihnen angebsprochenen Karabag 500 schlagend sein. Der kostet je nach Ausstattung mindestens 50.000 €. Ein Fiat 500 Twin Air etwa ein Drittel davon.

    Nichts desto trotz schließen wir uns Ihrer Meinung an und würden gerne mehr Aktivitäten vom Fiatkonzern im Elektroautobereich sehen.

    Beste Grüße vom greenmotorsblog-Team!

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.


Weitere Artikel in dieser Kategorie

Stromtankstelle dringend gesucht – Elektroauto laden als Abenteuer

Eine batterieelektrisches Auto für 100 Tage ist das eine, es auch laden zu können etwas anderes.

S-Klasse mit Vierzylinder: S 250 BlueEFFICIENCY

Eine der spektakulärsten Weltpremieren des Pariser Autosalons (noch bis zum 17. Oktober) ist die neue S 250 CDI BlueEFFICIENCY. Damit wird erstmalig in der Geschichte der S-Klasse ein Vierzylinder in das Flaggschiff der Traditionsmarke Mercedes-Benz verbaut. Der Common-Rail-Diesel mit 2,2 Liter Hubraum entfesselt eine Leistung von 150 kW / 204 PS bei einem maximalen Drehmoment […]