Kategorie: LEXIKON

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

E-Bike

Ein E-Bike ist prinzipiell ein Zweirad mit Elektromotor. Unterschieden wird in der Regel zwischen E-Bikes und Pedelecs. Bei Pedelecs ist die Motorleistung auf 250 Watt begrenzt. Der Elektromotor von Pedelecs gibt nur ergänzend seine Leistung ab, wenn auch in die Pedale getreten wird. Ab 25km/h schält sich der Elektromotor ab. Pedelecs werden im Sinne der StVO als Fahrräder betrachtet und bedürfen keiner Zulassung. Werden diese Kriterien nicht erfüllt spricht man meist von E-Bikes. Hierbei ist oftmals der Antrieb ohne Pedalunterstützung möglich, auch höhere Leistungen und Geschwindigkeiten können erreicht werden. Allerdings sind dann Versicherung und Zulassung erforderlich.

e-Monday

Der e-Monday ist Deutschlands führende interdisziplinäre Netzwerk- und Informationsveranstaltung rund um Elektromobilität für Entscheider aus Wirtschaft, Technik, Wissenschaft und Politik. Sie findet in Kooperation mit dem Fachmagazin Mobility 2.0 statt und bringt erstklassige nationale und internationale Referenten mit einem Fachpublikum aus dem Münchener Raum und dem ganzen Bundesgebiet zusammen. Nach einer aktuellen Befragung sind die meist rund 100 Teilnehmer gleichermaßen an Technik, Praxis, Kunden und Märkten interessiert. Der e-Monday findet meist am letzten Montag eines Monats in München statt.

Elektroauto

Automobil, welches durch elektrische Energie angetrieben wird. Die Energie für den Antrieb entstammt wiederaufladbaren Akkumulatoren.

Elektromobilität

Elektromobilität ist ein Fortbewegungskonzept unter Verwendung von Elektromotoren. Fahrzeuge mit Elektromotor sind z.B. Elektrofahrzeuge, Hybridfahrzeuge mit Plug-In Hybrid und Brennstoffzellenfahrzeuge.

Elektromotor

Ein Elektromotor wandelt elektrische Energie in mechanische Energie um. Vorteile des Elektromotors sind die unterbrechungsfreie Drehmomentabgabe und, bei Verwendung von alternativ gewonnenem Strom, auch emissionfreies Betreiben des Elektromotors. Nachteil der reinen Elektromobilität ist die geringe Reichweite aufgrund meist zu geringer Akkuleistung. Erfolgreiche Verwendungsmöglichkeiten von Elektromotoren in der Automobilindustrie finden wir heute in Hybridautos.

Erdgas

Als Kraftstoff von Gasfahrzeugen wird Erdgas als CNG (Compressed Natural Gas) angeboten. CNG ist komprimiertes Erdgas, ein Gasgemisch zu großen Teilen aus Methan. Die Verbrennung von CNG ist sauberer als die von Benzin, Diesel und auch Flüssiggas (LPG).