Post getaggt mit: "Henrik Fisker"

Fisker Automotive – Angebot von deutschem Investor vorgelegt

Range-Extender

Bei der amerikanischen Umweltbehörde ist ein Angebot über den Kauf von Fisker Automotive eingegangen. Mitte August machte bereits ein Gerücht die Runde, dass der hamburger Rechtsanwalt Ingo Voigt gemeinsam mit der Fritz NOL AG Investorengruppe die Übernahme von Fisker Automotive vorbereiten solle. Das Angebot soll sich auf 25 Mio. Dollar belaufen. Gestern nun bestätigte ein […]

Fisker Automotive – Rettet ein Deutscher den Autobauer?

Range-Extender

Laut einem Bericht der Auto Bild will ein Hamburger Anwalt gemeinsam mit einer Investorengruppe den insolventen OEM Fisker Automotive retten. Im April gab Fisker seine Insolvenz bekannt und seitdem hat sich bislang kein neuer Investor oder Käufer gefunden. Zwar interessiert sich die Beijing Automotive Industry Holding Co Ltd. und auch Henrik Fisker scheint seinen Traum […]

Fisker Automotive – Henrik Fisker bietet mithilfe von Investoren

Plug-In Hybrid

Henrik Fisker, der Namensgeber und Mitbegründer von Fisker Automotive will das Unternehmen mithilfe einer asiatischen Investorengruppe retten. Zunächst möchte ich noch einmal kurz auf die jüngste Historie von Fisker Automotive eingehen, das den wunderschönen Plug-In Hybrid Fisker Karma innerhalb kürzester Zeit auf die Straße gebracht hat. Begonnen hat die Odyssee mit der Pleite vom Batteriezulieferer […]

Fisker Automotive – Renommierte Kanzlei prüft Insolvenz

Plug-In Hybrid

Nach Angaben von Reuters hat Fisker Automotive eine Kanzlei zur Prüfung einer möglicherweise bevorstehenden Insolvenz angeheuert. Erst die Pleite vom Batteriezulieferer A123 Systems. Daraus resultierend der Produktionsstillstand des Plug-In Hybridautos Fisker Karma. Dann eine sich schwierig gestaltende Suche nach einem finanzkräftigen Investor. Kürzlich dann der plötzliche Abgang des Mitgründers und Namensgebers Henrik Fisker. Schließlich die […]

Fisker Automotive – Henrik Fisker hört auf

Range-Extender

Gestern gab Fisker Automotive den Rückzug des Mitgründers Henrik Fisker bekannt – die Trennung erfolgt im Streit. „Zahlreiche bedeutende Meinungsverschiedenheiten“ seien der Grund für das plötzliche Ausscheiden des Namensgebers und Mitbegründer der angeschlagenen Autoschmiede. Das Management und Henrik Fisker hatten offensichtlich vollkommen andere Vorstellungen von der strategischen Ausrichtung des Unternehmens, was schließlich zum Eklat führte. […]